Videoworkshop in Mannheim im Herbst 2019

DU BRAUCHST RAUM FÜR DEINE IDEEN & HAST LUST, FILME ZU DREHEN?

Du willst dich im Schauspiel erproben, dein eigenes Drehbuch schreiben oder Regie führen? Du interessierst dich für Kameraführung, Fotografie, Schnitt, Ton und Musik?

Dann bist du hier richtig: Von der Idee bis zum fertigen Film wirst du in diesem Workshop Einblicke in alle Bereiche des Filmemachens bekommen. Am Ende gibt es eine Präsentation der entstandenen Filme und Videoinstallationen, zu der Du Deine Freunde, Freundinnen und Familie einladen kannst. Wir bieten euch
5 Tage Workshop inkl. Mittagessen und Kinopräsentation.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Altersempfehlung: 14 bis 21 Jahre

Anmeldung per E-Mail an videoworkshop@posteo.de
Oder telefonisch unter 0177-9639764

Der Workshop findet in den Herbstferien statt:
Montag, 28.10 bis Freitag, 01.11.2019
Täglich von 10:30 bis 17 Uhr

Vorbereitungstreffen:
Sonntag, 13.10 von 15 bis 17 Uhr

Ort: QuiSt (Offener Treff für Jugendliche)
Lortzingstraße 3
Neckarstadt-West
68169 Mannheim

Leitung: Anna Galliker (Theater- und Kunstpädagogin)
Andreas Meves (Künstler, Medienpädagoge und Filmemacher)
Matthias Dahm (Musikpädagoge)
Carla Kis-Schuller (Kommunikationsdesign)

Dieses Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg, umgesetzt durch die Integrationsoffensive Baden-Württemberg.



Videoworkshop in Heidelberg im Juni 2019

update: Präsentation einer 3-Kanal Videoinstallation im Heidelberger Kunstverein ab sofort

Wie bereits in den letzten Jahren bieten wir auch 2019 einen kostenlosen Videoworkshop für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an. Dieses Jahr kooperieren wir neben LuCa Heidelberg e.V. auch mit dem Heidelberger Kunstverein, der das Projekt auch im Rahmen seines 150. Jubiläums einbindet.

Der Workshop findet als kostenloses Freizeitangebot im Juni 2019 in Heidelberg statt.

Termine:

Samstag, 1. Juni, 10-16 Uhr
Sonntag, 2. Juni, 10-16 Uhr

Samstag, 29. Juni, 10-16 Uhr
Sonntag, 30. Juni, 10-16 Uhr

Dazwischen bieten wir auch flexible Termine nach Absprache mit den Teilnehmenden an.
Interessierte können gerne an allen Tagen oder an einzelnen Terminen teilnehmen.

Treffpunkt: LuCa Heidelberg e.V.
Untere Neckarstraße 17
69117 Heidelberg-Altstadt

Ansatz:
In regelmäßigen partizipativen und transkulturellen Workshops gehen wir gemeinsam mit Heidelberger Jugendlichen auf die Suche nach Öffentlichkeiten: Wo finden junge Menschen in dieser Stadt ihren Raum? Was ist offen, was ist öffentlich? Wo und wie kann man sich in einem stark durch kommerzielle Nutzung geprägten Stadtbild treffen? Welche Orte sind eigentlich bekannt, welche relevant? Welche Bedeutungen verknüpfen Jugendliche mit bestimmten Orten, welche Räume brauchen sie und wünschen sie sich?

Im Wechselspiel von spontanen Aufnahmen mit dem Smartphone und ausführlich vorbereiteten Drehtagen werden individuelle sowie kollektive Erfahrungen und Vorstellungen von Raum und Öffentlichkeit sichtbar.

Workshopinhalte:
Recherche, Materialsammlung, Ideenentwicklung
Einführung in verschiedene technische und künstlerische Ansätze
Erkundung des öffentlichen Raums, ausgehend von selbst entwickelten Fragen
Konzeption und Realisierung eigener filmischer Perspektiven und Projekte
Erarbeitung von Präsentationskonzepten

Die Leitung übernimmt ein erfahrenes Team bestehend aus einer Theater- und Kunstpädagogin (Anna Galliker), einem Medienpädagogen und Filmemacher (Andreas Meves), unterstützt durch verschiedene studentische Helfer*innen.

Teilnahmegebühren: Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden auf freiwilliger Basis willkommen.

Gerne können Sie diese Informationen an Einrichtungen und potentiell Interessierte weiterleiten.

Im Namen des Teams
Anna Galliker & Andreas Meves

Anmeldung und Kontakt:
0177 - 963 9764
videoworkshop@posteo.de
www.videoworkshop.org